Die Toilette ist verstopft?

Toilette verstopft - Tipps

Die Toilette ist verstopft?

Verstopfte Toiletten: Eine schnelle Anleitung zur Reinigung

Entfernen Sie den Fremdkörper aus der Toilette

Verwenden Sie einen Kolben-/Hochdruckreiniger oder eine spezielle Spirale, um die Toilettenschüssel zu reinigen. Lassen Sie das Wasser beim Tauchen in der Schüssel und pumpen Sie es zum Schlauch hoch. Alternativ oder falls der Pflug versagt, führen Sie eine spezielle Rohrreinigungsspirale in die Toilettenschüssel ein. Achtung: Keramik zerkratzt Metall!

Spirale bis zum Einrasten führen und durch Drehen der Kurbel lösen. Spülen Sie die Toilette und wiederholen Sie die Anwendung bei Bedarf. Wenn die Verstopfung tiefer ist, zerlegen Sie die Toilettenschüssel und arbeiten Sie mit einem Spiralreiniger direkt in das Rohr ein. Für viele Menschen ist es ein Alptraum: Die Toilettenspülung spült, das Wasser fließt, die Toilette füllt sich, aber der Strudel, der sich bildet und den Inhalt der Toilette in den Abfluss saugt, bleibt aus. Stattdessen ist die Schüssel bis zum Rand gefüllt. Das Wasser fließt dann zumindest durch den Druck der Wassersäule meist langsam, aber Fremdkörper bleiben in der Toilettenschüssel. Guter Rat ist jetzt wertvoll. Wie kann man seine Toilette entstöpseln? Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den Toilettenablauf schonend und ohne Chemie reinigen können.

Reinigen Sie eine verstopfte Toilette nicht mit chemischen Pfeifenreinigern und „Hausmitteln“.

WICHTIG:

Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel auf verstopften Toiletten! Sie erzeugen im Toilettenwasser eine stark ätzende alkalische Lösung, die nicht ablaufen kann. Es besteht die Gefahr schwerer Verätzungen an Haut und Augen! Wenn Sie jemals chemische Pfeifenreiniger verwendet haben, sollten Sie versuchen, sie zu neutralisieren. Holen Sie sich professionelle Hilfe und informieren Sie alle Beteiligten über den Einsatz von Abflussreinigern

Reinigen Sie verstopfte Toiletten mit einem professionellen Pümpel

Die erste Wahl sollte ein Saugdruckreiniger oder ein Saugnapf sein. Wir bieten eine große Auswahl an verstopften WC-Reinigern an, die mit Wasserdruck funktionieren. All diese sind herkömmlichen überlegen, weil sie mehr Wasser ziehen, einen höheren Druck erzeugen und wesentlich effizienter arbeiten. Ein professioneller Stößel hat gegenüber herkömmlichen Saugnäpfen mit Gummikappen und Holzgriffen deutliche Vorteile. Mit dem Saug- und Druckreinigungsgerät können Sie eventuelle Verstopfungen im Abfluss wie Papier, Tampons, Feuchttücher, Fäkalien, Haare etc. lösen und durch das Rohr in die Kanalisation schieben. Professionelle Kolben werden daher auch von professionellen Pfeifenreinigern verwendet. Es ist auch für Laien sehr einfach zu bedienen und erfordert keine großen Fachkenntnisse. Da es nur mit Wasserdruck funktioniert, besteht auch nur eine sehr geringe Gefahr, die Toilette beim Reinigen des Abflusses zu beschädigen. Ein Saug-Druckreiniger ist zwar etwas teurer als ein einfacher Holz-Gummistempel – die Anschaffung lohnt sich, da er im Vergleich zu einem Pfeifenreiniger für zu Hause immer noch günstig ist.

Profi-Tipp: Wenn Sie Ihre Toilette wirklich frei machen wollen, verwenden Sie keine Hausmittel wie Cola und Backpulver und keine Kleiderbügel. Die Wirkung ist oft gering und Sie riskieren schnell, Ihre Pipeline zu beschädigen. Für die Reinigung von Abflüssen mit Cola nehmen wir als Beispiel folgendes Gutachten zur Frage „Echt oder Fake?“

„Cola kann etwas Kalk entfernen, weil Cola leicht sauer ist und Kalk durch die Säure aufgelöst werden kann. Eine richtige Toilette verstopft man nicht mit Cola.“

Spiral-Toilettenreiniger:

Beseitigt effektiv Toilettenverstopfungen. Was aber, wenn die Rohrverstopfung so hartnäckig erscheint, dass sie sich nicht mit einem professionellen Pömpel beseitigen lässt? Dann empfiehlt sich im nächsten Schritt ein WC-Reiniger mit Spirale zur Reinigung des Abflusses. Achten Sie beim Reinigen von Toiletten darauf, speziell für diesen Zweck entwickelte Geräte zu verwenden. Durch die Verwendung solcher spiralförmiger WC-Reiniger können Sie vermeiden, das hochwertige Porzellan der Schüssel zu beschädigen.

Wenn Sie die blanke Abflussleitung in die Toilette einfädeln und damit das Rohr durchstechen, verursachen Sie ganz schnell dauerhafte Kratzer auf Ihrer Keramik!

Toilettenreinigungsgeräte sind daher nützlicher. Dies sind angezapfte Vertiefungen, die mit einer Kunststofffolie geschützt sind, damit kein Metall an der Keramik reibt. Oder es werden spezielle WC-Reiniger in den WC-Abfluss eingebaut und durch die die integrierte Rohrreinigungsspirale in den WC-Abfluss geführt wird. Auch hier wird verhindert, dass ein blanker Rohrreinigungsschaft am Porzellan reibt. Wenn Sie mit einem offenen Abfluss arbeiten müssen, gehen Sie nicht direkt damit auf die Toilette, sondern entfernen Sie immer zuerst die Toilette von der Wand. Dann können Sie mit einer normalen Rohrreinigungsspirale in der Abflussleitung hinter der Toilette arbeiten.

Recommended Posts